Ein Keynote Speaker bei einer Rede vor Publikum – AdobeStock# 103910355

Ich möchte Ihnen kurz erklären, was ein Keynote Speaker ist und weshalb Sie einen für Ihre Events buchen sollten. Der Keynote Speaker (m/w/d) ist ein Mensch, der oft in freier Rede wie ein Conférencier oder Moderator agiert und das Publikum auf das grundsätzliche Thema des Events hinführt. (Lesen Sie hier einen Artikel von mir, der die Sache ein klein wenig erklärt und umschreibt!)

In aller Regel machen er / sie dies nicht als Vollzeitjob, denn viele Redner ziehen die Quintessenz ihres Vortrags aus ihrem eigentlichen Job oder Fachgebiet. Dies hat den Vorteil, dass man / frau näher am Thema ist und eigene Erfahrungen als kleine Anekdote mit in den Vortrag einbauen kann – das beruflich-fachliche Know-how bleibt so automatisch auf dem neuesten Stand.

Nun gibt es viele Veranstalter und Agenturen, die Redner für Sie buchen oder vermitteln. Trotzdem gibt es einen großen Unterschied zwischen einem Keynote Speaker, der „auch schon mal“ einen Vortrag für eine öffentliche Verwaltung, Behörde, Kommune gehalten hat und einem Experten des Verwaltungstrainings und -coachings.

Ich beispielsweise rede in meinen Keynotes nicht wie an einer Uni über die wissenschaftlichen Aspekte des Themas, für das ich gebucht werde, oder präsentiere ein Produkt, sondern ich erzähle Geschichten aus der Verwaltungspraxis im Osten und Westen Deutschlands, zeige Wege auf, wie öffentliche Verwaltungen auf Bundes-, Länder- oder kommunaler Ebene Probleme und Herausforderungen lösen können oder beschreibe Zukunftsbilder der Verwaltung.

Für mich hat die Keynote über die ich erzähle eine klare Funktion. Sie soll erstens das Publikum zu einem bestimmten Thema mitreißen, ihm auf leichte Art und Weise einen Anstoß zum Nachdenken oder Handeln geben, Informationen liefern, die lange in Erinnerung verbleiben – kurzum das Thema unbeschwert aber trotzdem erkennbar und markant präsentieren und als Nebeneffekt einen Mehrwert liefern. Dieser Mehrwert kann, je nach Klientenwunsch, beispielsweise eine besondere Message sein, die Vermittlung einer Konzeptidee oder das Motto der nächsten / folgenden Tagung bzw. des Kongresses. Zweitens soll der Vortrag begeistern, faszinieren und motivieren. Nebenbei bemerkt: der Begriff der Keynote kommt aus der Musik und beschreibt einen bestimmten Grundton. Wenn Sie so wollen, gibt der Keynote Speaker also auf Ihrer Veranstaltung den Ton vor.

Mein persönlicher Background ist dabei sowohl die mehr als 45-jährige Erfahrung in und mit öffentlichen Verwaltungen, insbesondere was Informationsveranstaltungen, den Verwaltungsumbau oder die Kommunikation zwischen Behörden / Dienststellen und den Bürgern und Bürgerinnen betrifft, als auch meine Tätigkeit als Trainer und Coach. Aber auch die langjährige Bühnenvertrautheit als Musiker kommt meinem / Ihrem Publikum als Redner zugute.

Da Keynote Speaker meist zu Beginn eines Events eingesetzt werden oder aber gezielt nach einer Mittagspause, sind sie der Eisbrecher der das Publikum am Anfang einer Veranstaltung in das Thema holt oder es, sofern der Magen gefüllt ist, zurück zum Thema bringt. Im Regelfall dauert es 40 bis 60 Minuten, eine Keynote vorzutragen, doch kann man (sofern gewünscht oder notwendig) den Kreis der Themen auch in 25 bis 30 Minuten, sozusagen als Impuls-Vortrag, präsentieren. Außerdem sind Kombinationen möglich – ich habe beispielsweise schon mehrfach die Eröffnungs-Keynote gesprochen und dann in Form eines „Cliffhangers“ den Rest nach der Pause nachgeliefert. Auch so etwas macht unter bestimmten Umständen Sinn.

Bei Interesse fragen Sie hierzu einfach über KONTAKT bei mir an! – Und HIER können Sie mein eigenes Keynote Speaker Profil als PDF-Datei abrufen!

In diesem Sinne

Ihr

Rainer W. Sauer